Tische "Luzid Line by Krebsmühle"

Natur trifft High-End. Die neue Qualität im Möbeldesign: Tischplatten mit transparentem Epoxidharz, das sich nahtlos und organisch in das massive Naturholz einfügt.

Besitzerinnen und Besitzer eines Luzid Line aus der Krebsmühle berichten oft ähnliches von ihren Gästen: "Die hören nicht richtig zu, haben so ein Glitzern in den Augen und streichen mit den Händen wieder und wieder über den Tisch". Sie ahnen vielleicht warum. "Luzid" heisst "eindeutig, verständlich, einleuchtend". Und Ja, Luzid Line by Krebsmühle ist ein eindeutiges Statement zum Lebensstil ihrer Besitzer. Auch die etwas altmodische Bedeutung "hell, durchsichtig, klar" ist richtig, aber das sei nur am Rande erwähnt.

Tür zu! Epoxy

Unsere Spezialisten für High-End-Tischplatten haben einen eigenen Raum. Bei der Herstellung von Halbleitern würde man es Reinraum nennen. Ganz so extrem sind die Anforderungen in der Manufaktur nicht, aber der Schleifstaub aus der Tischlerei hat da nichts zu suchen.

Die Rede ist von Epoxidharz in Massivholz-Tischplatten. Das Krebsmühle Designelement mit dem "Aah-Ooh-Effekt".

Ob transparent, mattiert, gefärbt oder mit Kupferpigmenten angereichert. Wir erproben Rezepturen, starten ganze Versuchreihen, werden immer mutiger und verschieben die Grenzen des Machbaren stetig nach vorne. Der jüngste Coup: Die Verschmelzung mit seltenem und selten schönem Olivenholz. Dass Kunden die Muster nicht mehr loslassen wollen und was von "Champions League" murmeln - wir verstehen das.

Die Magie der Transparenz

Suarholz ist bekannt für seine intensive Maserung und Kontraste. Wer ein Empfinden hat für diese Faszination, wird noch beim hundertsten Blick neue Details entdecken. Eine wunderbare Beschäftigung, um sich nach einem stressigen Tag zu entspannen.

Wurzelnahe Schnitte aus dem Stamm erzählen dabei die lebhaftesten Geschichten, nur sind Unterbrechungen, Risse und Löcher dabei unvermeidbar. Natur pur eben. Mit Füllungen aus transparentem Epoxidharz lassen wir diese Signaturen sichtbar und würdigen sie damit angemessen.

Alter Bahnhofstisch |  Vom Fundstück zum Prachtstück

Ein seltenes Fundstück aus einem alten Bahnhof. Ein Tisch-Untergestell aus Gußeisen mit einem Schubladenfach. Was tun damit?

Die Tischplatte haben wir aus heller massiver Eiche gefertigt. Die Ausstrahlung, das Zitat alter Zeiten verdankt das neue Möbel der Einfassung aus dunkler, geräucherter Mondeiche. Der bewusst und mutig betonte, mit Epoxid befüllte Riss schließlich als Verbindung zur Moderne. So wurde aus einem Fundstück ein wahres und mit Sicherheit einzigartiges Prachtstück.